Von Künstlern lernen #2 Loslassen – Weglassen

„Was immer schon ein Künstler in sich trägt, es hält der Marmorblick in harter Hülle.“ Michelangelo Buonarroti

 

Die Skulptur des David steht für mich für so Vieles.

Für den Mut eines Mannes, der sich vollständig seiner Kunst und der Erforschung des menschlichen Körpers hingegeben hat. Der so mutig war, sich an einem sechs Tonnen schweren Block zu versuchen, an dem vorher bereits zwei Künstler gescheitert waren und der eine neue Interpretation des Kampfes zwischen David und Goliath fand. Er stellte dem Betrachter keine Proportionen zur Verfügung wie vor ihm viele andere.

Michelangelo schuf mit David die erste freistehende Kolossalstatue der neuen Zeitrechnung und die größte Plastik seit dem Ende des Altertums.

Was für ein Meisterwerk. Was für ein genialer Schöpfer!

Und gibt es doch noch so viel mehr über die Arbeit dieses Mannes zu sagen, möchte ich heute nur den Fokus auf einen Aspekt legen.

 

„Ich habe lediglich weggelassen, was nicht David ist.“

 

Diese Aussage entspricht dem Gedanken, dass bei einer neuen Arbeit zuerst das Bild, zuerst die Idee der Kreation da ist. Erst dann wird entfernt, was diesem Bild nicht entspricht.

 

Das ist Veränderung von innen heraus.

In meiner täglichen Arbeit erlebe ich etwas anderes.

Ich werde gefragt: „Was muss sich ändern, damit es mir/uns/unserem Unternehmen besser geht?“ Mit dieser Frage erwarten wir, dass die Lösungen von außen kommen.

 

Doch betrachten wir die gewünschte Veränderung mit künstlerischem Blick. Die Frage:

„Was kann ich/können wir loslassen/entfernen?“ impliziert, dass alles, was wir brauchen, schon da ist. Das ist gefühlt leichter und ermöglicht die kraftvolle Veränderung von innen heraus.

 

Ich bin davon überzeugt, dass alles, was Du benötigst, um ein erfülltes Leben zu führen, bereits vorhanden ist. Ein kraftvolles inneres Bild, ein klares „WARUM“ hilft Dir, Deinen Fokus zu behalten und das Kunstwerk, das Du bist, in voller Schönheit zu schaffen – wie einst Michelangelo seinen David.

 

In diesem Sinne wünsche ich ein klares Bild und Leichtigkeit im Loslassen.

stay inspired ¡

Eure Birgit

Künstlerin und BusinessMuse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.